Balbona- (Zazoo)


kam um 4:45 Uhr mit 368g zur Welt.  

Sie wohnt in der Nähe von der Bruder Brunello in Halle. Sie wird einen schönen Hof erobern, die Familie motivieren und in Trab halten.

 

 

 

 

 

15.12.2015.

 

1.03.2015.

 

15.12.2014.

 

16.11.2014.

Auf einer Motorjacht durch Holland - mein erster richtiger Urlaub!

 

 

 

Mann, das hat mir vielleicht gut gefallen. Den ganzen Tag an der frischen Luft, am liebsten ganz vorne auf dem Bug des Bootes den Wind durchs Fell wehen lassen und den Enten beim Schwimmen und Tauchen zusehen - ich liiiiiieeeebe Enten! Und die Schwimmweste, die mir Frauchen immer angelegt hat, hat mir auch gefallen und hatte bestimmt ihren Sinn.
 
Doch da gab es auch eine Nacht, die ich und Herrchen wohl nie vergessen werden. Beim Abendspaziergang an der Kaimauer ohne Geländer muss ich wohl nicht aufgepasst haben und bin 3 Meter in die Tiefe gestürzt, ohne dass Herrchen es sofort gemerkt hat. Zum Glück war das Wasser am Rand nicht so tief, dass ich noch stehen konnte, aber ein paar Zentimeter weiter ging es steil ins tiefe Wasser.  

 

Als Herrchen mich dann dort unten entdeckt hat, schien er ziemlich verzweifelt zu sein, denn von da oben kam er ja nicht an mich ran. Plötzlich war er weg .... oh weh .... er wird mich doch nicht allein lassen! Aber ich habe mich nicht von der Stelle gerührt und geduldig gewartet, aber trotzdem ganz große Angst gehabt. Bis ich ihn dann nach einiger Zeit auf mich zuschwimmen sah. Er war bis zum Hafenbecken gelaufen, hat sich dort bis auf die Unterhose ausgezogen um dann durch das alte Schleusentor zu mir zu schwimmen.

 


Aber, ihr glaubt es nicht, von Rettung noch keine Spur. Er schwamm bis einen Meter vor mir, konnte mich aber nicht erreichen, weil da unter Wasser so spitze Pfähle waren. Und ich hatte doch viel zu große Angst mich zu bewegen. Endlich gelang es uns aber doch zusammen zu kommen und ich klammerte mich ganz fest an ihn, damit er mit mir zurück ins Hafenbecken schwimmen konnte. Zwischendurch fing Herrchen ganz schön an zu japsen und ich sollte alleine schwimmen. Nee, nee, ich hatte viel zu viel Angst und paddelte so lange, bis ich ihn wieder fest im Griff hatte (ich glaube daher kamen auch die vielen Kratzer, die er am nächsten Tag hatte).

 

Im Hafenbecken angekommen folgte das nächste Problem. Die Stege waren viel zu hoch um mich dort drauf zu heben oder hochzuklettern. Also rief Herrchen irgendwann "Hilfe" - aber keiner hörte ihn und keine half uns. Also mussten wir weitersuchen nach einer Stelle, an der wir aus dem kalten Wasser kommen konnten. Die hat er dann auch mit letzter Kraft gefunden und wir waren beide glücklich. Herrchen ist dann gleich unter die warme Dusche und Frauchen hat mich ordentlich trocken gerubbelt und geschaut, dass mir auch nichts fehlt.
 
Jetzt weiß ich jedenfalls, dass ich den Beiden unendlich vertrauen kann.


 Liebe Grüße von Zazoo

 

 

20.09.2014.

Am vergangenen Sonntag sind Corvina, Belladonna und Balbona der Einladung des Veranstalter der Messe für Hund,  Katze & Co in Hamm gefolgt.
Belladonna und Balbona haben an dem Hunderennen teilgenommen.....yiipiieehh, Balbona belegt den fünften und Belladonna den ersten Platz...Herzlichen Glückwunsch euch süßen Mäusen :)....ach und noch etwas: auch der Michael war nicht der langsamste :)))!!!!!

 

17.09.2014.

Hallo Joanna,
Uns geht's gut und Zazoo geht es noch besser. Sie entwickelt sich weiter so gut, ist das Vorzeigeobjekt in der Hundeschule und hat jeden Tag neuen Spaß. Sie braucht jetzt mittlerweile viel Auslastung und entwickelt so langsam auch schon mal ihren eigenen Kopf ... aber da bleiben wir konsequent ;-)
Wir hätten schon Lust nach Hamm zu kommen. Allerdings zieht unser Sohn an dem Wochenende nach Oldenburg und wir können uns noch nicht genau festlegen.
Wir schicken dir mal noch zwei Bilder von einem sehr glücklichen Hund - beim Wühlen im Schlamm und nach fachgerechter Zerlegung und Verspeisung eines Maiskolbens. Die holt sie sich mittlerweile alleine aus dem Feld, wenn sie sich beim Rennen durchs Maisfeld so richtig ausgepowert hat.
Liebe Grüße von uns allen!

 



15.09.2014

 Da die Saison ja langsam zu ende geht, habe ich heute beschlossen, doch noch schnell mein "Seepferdchen" zu machen und es hat irre Spaß gemacht!

 



15.07.2014.

Hallo Mama, hallo Joanna,
gut zwei Wochen sind nun vergangen und ich fühle mich sooo wohl in Halle!
Am liebsten bin ich natürlich am oder im Teich im Garten, aber auch die Vormittage im Büro gefallen mir gut - da kann ich richtig gut entspannen.
Hier in der Nachbarschaft gibt es so viele Hunde, die wir beim Spazierengehen treffen und alle sind nett zu mir. Auch das Welpenspielen auf dem Hundeplatz macht Spaß .... dort habe ich auch schon mein Brüderchen getroffen und wir haben zusammen getobt.
Ich freu mich schon jetzt auf ein Wiedersehen mit euch.
Liebe Grüße, eure Zazoo

 

29.06.2014.

Hallo Mama, hallo Joanna,

So nun bin ich schon einen ganzen Tag in Halle und es ist einfach toll! Von der Fahrt hierhin habe ich garnichts mitbekommen. Zwischen Frauchens Füßen konnte man herrlich schlafen.Hier angekommen habe ich erstmal ordentlich meinen Hunger gestillt, Haus und Garten inspiziert und Niklas und Caro kennen gelernt, mit denen man super spielen kann. Ich glaube, hier gibt es noch unendlich viel für mich zu entdecken. Als dann noch Besuch kam konnte ich bei dem vielen Gerede noch einen schönes Schläfchen einlegen. Anschließend habe ich allen gezeigt, was ihr mir schon alles beigebracht habt und wie lieb ich bin. Ich glaube, alle waren mächtig stolz auf mich!Die Nacht in meinem kleinen Gehege war sehr ruhig, ich habe gut geschlafen und alles sauber gelassen. Wach geworden bin ich erst, als es schon lange hell war.Gerade bin ich von einem tollen Spaziergang mit Herrchen zurück .... Mal schauen, was der Tag noch so bringt ...  

Ich melde mich wieder.Liebe Grüße und einen dicken Knutscher         Eure Zazoo

 

 

01126937

 


 



 

Facebook

Facebook Share